oe24.at – Verein macht Jagd auf illegale Kasinos in Oberösterreich

Zu hohe Einsätze, minderjährige Spieler — der Verein VPT zeigt Spielcasinos an.

Linz, Wien. Im März hat der OÖ-Landtag das neue Glücksspielgesetzbeschlossen. Damit soll zwar das kleine Glücksspiel wieder erlaubt werden, aber gleichzeitig die tausenden. illegalen Automaten verschwinden. Die rund 1.200 Konzessionen hierfür wurden noch nicht vergeben. „Somit ist es noch verboten“, so der Grazer Rechts-anwalt Christian Horwath.
Er wird fünf Lokale in und um Linz bei Staatsanwalt-schaft und Bezirksverwaltungsbehörden anzeigen. Denn: Hier hat der Verein zur Prävention gegen unerlaubte Werbeanrufe und Telefonbetrug (VPT) illegale Automaten gefunden. Der Verein macht derzeit systematisch Jagd auf Glücksspiel-Sünder. In zwei Kasinos in Linz könnten etwa die Automaten mit 10 Euro pro Spiel gefüttert werden, erlaubt sind nur 5 Euro. Außerdem saß ein 14-Jähriger trotz Spielverbots an einem Automaten. Pikant: Ein Stockwerk über dem Kasino befindet sich eine Polizeiinspektion.

2018-02-19T12:27:24+00:00